Besatzung

Wer ist mit dabei?

Wärend der grundüberholung war das eine ein-mann-show vom mir, Wolfgang. Ich bin mein bester handwerker und habe mir jetzt schon einen daueraufenthalt verdient. Meine freunde brauchte ich für drumherum und die dürfen auch mit.

Die crew

Da wären zuerst mal der maschinist, der koch, der schreiner, der elektriker, der schweisser und mechaniker. Der kapitän, steuermann, funker und navigator sind auch dabei. Den rostklopfer lasse ich an land, nehme dafür noch den bäcker und den bierbrauer mit.

Ich bin der dauergast auf diesen schiff. Seit meiner geburt ende 1963 war ich in und um Hamburg ansässig, schule, job, studium und leben, immer in dieser schönen stadt. Wollte eigentlich nie so richtig weg, hatte ich wohl von meinem vater geerbt. In den urlauben bin ich nicht aus europa raus gekommen. Im jahr 2010 die erste räumliche seitwärtsbewegung, ein gewollt unfreiwilliger umzug in die hauptstadt Berlin. In dieser zeit war mein arbeitsplatz in Wien und somit nur der flugplatz die bedingung des neuen wohnortes.
Jetzt könnte hier noch stehen, wann ich mit dem segeln angefangen habe, welche scheine ich artig erworben habe und nautische seemeilen abgefahren habe, aber das schenke ich mir. Die eine oder andere information steht in weiteren textzeilen.

Die zweite temporär anzutreffende mitreisende wird Sabine sein. Auch in Hamburg geboren, jedoch erst 1969. Sie hat in sehr kurzer zeit alle grundlegenden zettel fürs segeln erworben und ist mit mir seit 2006 zusammen. Somit kennt sie meinen schiffsleidensweg genau und motiviert mich des öfteren. Die überführungsfahrt von Hamburg nach Berlin ist unsere erste längere fahrt mit diesen schiff gewesen. Weitere folgten nach Stettin und im ersten teil der Ostsee. To be continued.