Archiv der Kategorie: technik

Das ist meins, mein Land

Alles hat mal ein ende, auch der aufenthalt im nautical club in Mar del Plata. Am Fr habe ich die wettervorhersage heruntergeladen und mein windfenster steht. Nach dem frühstück zur prefectura und das permit für die Malvinas abholen. Dieser spaß … Weiterlesen

Veröffentlicht unter motivation, Reise_2017, schiff, technik | 7 Kommentare

Systemgefangener

Das ablegemanöver in Montevideo war sehr gut, kaum wind und keine strömung. Der versuch control “uka” zu rufen ging zweimal schief, keine antwort. Dann brabbelte jemand etwas auf spanisch und ich habe auf englisch gesagt, dass ich den hafen verlassen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter motivation, Reise_2017, technik | 4 Kommentare

Tatortrückkehrer

Die abreise aus dem irrtümlich gelobten club ging sehr schnell. Hochwasser war um zehn uhr und dann raus in den fluss mit motor. Segeln war nicht möglich, da der wind von vorn kam und bei teilweise nur achtzig zentimetern unter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter motivation, Reise_2017, technik | 5 Kommentare

Argentinien extended

Drei wochen sind ins land gegangen und ich wollte nur mal kurz hier bleiben. So ist das, wenn die brutale realität auf einen nicht existierenden service trifft. Furuno deutschland hat sendepause und antwortet nicht mehr und mein radar ist noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reise_2017, technik | 1 Kommentar

Boxenstop in Uruguay

Da haben sie mich in Brasilien doch noch ein wenig über den tisch gezogen. Die gasflaschenfüllung für vierzehn euro, die marina für zweihundertfünfzig plus fünf prozent aufschlag für kartenzahlung. Das taxi sollte ein valetaxi sein, bei einem einkauf über hundert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reise_2016, Route, technik | 8 Kommentare

Brasilien Ahoi

Das ankommen war so einfach, aber ich war zu spät dran, es war dunkel und so habe ich mein eisen vor der marina in den fluss geworfen. Am nächsten morgen kam ein mitarbeiter der marina mit dem boot hinaus und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reise_2016, technik | 1 Kommentar

Frühling auf der Nordhalbkugel

Die zeit vergeht wie im fluge und die fünfte jahreszeit in Berlin ist auch schon vorbei. Ich bin sehr entspannt, wie auch sonst. Es gab da ein paar wenige aufregende momente, aber alles im griff, so denke ich. Meine arzttermine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, reisevorbereitungen, technik | 3 Kommentare

Französisch Guayana Teil sechs und Pause

Das leben normalisiert sich jeden tag, die schmerzen werden weniger – nur eine blöde bewegungen machen und ich merke, dass ich noch lebe. Ich gewöhne mich an viele dinge hier in der marina, auch dass die lebensmittel teuer sind. Einfach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reise_2016, technik | Kommentare deaktiviert

Kapverden Richtung Süden

Der abreisetag ist auch immer waschtag, diesmal mit meerwasser – und das geht auch. Das spülen am ende einmal mit kostbarem trinkwasser. Dann hatte ich zeit für eine lange to-do-liste. Diesmal weniger reparieren, sondern verbesserungen. Hinter die filter vom watermaker … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reise_2015, technik | 4 Kommentare

Von Mindelo bis Mindelo

Die einzige marina auf den Kapverden ist in Mindelo. Dabei ist es hier sehr spannend, viele neue abenteuer können erlebt werden. Der segelmacher hat das tuch am So mitgenommen und will es in zwei tagen wiederbringen. So billig bin ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reise_2015, technik | Kommentare deaktiviert