Archiv der Kategorie: Reise_2018

Ein Monat auf dem Trailer in Neuseeland

Ein neues jahr ist angebrochen, die erde dreht sich weiter und das morden ist stetig. Nur wenige wichtige menschen sind gestorben, meiner meinung nach, darunter Aretha Franklin. Der rest waren marionetten oder opfer und ein fuck auf die bushfamilie. Dieser bericht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter anstrich, Refit, Reise_2018, technik | Kommentare deaktiviert

Welcome to New Zealand

Das ankommen in Whangarei war doch recht gut. Es war windstill, kein regen und kaum einer war in der marina unterwegs. Das anlegen in der box verlief bilderbuchmäßig, und nachdem ich fest war, war ich auch schon gefangen. Ich hatte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Refit, Reise_2018 | Kommentare deaktiviert

Der zwei knoten Pazifik

Schon wieder fange ich mit dem Samstag an, jedoch drei wochen später. Das, was ich hier auf Samoa machen wollte, ging nicht. Keine brauereibesichtigung und auch keine inselumsegelung. Zweiteres war nicht wichtig, aber ein permit für nur eine woche ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, motivation, Reise_2018 | 1 Kommentar

Samoa, Apia

Samstag, der zwanzigste Oktober: der tag, den es für mich nicht gab. Hier ist schon Sonntag der einundzwanzigste, ich bin ein opfer der datumsgrenze. Die hafenbehörde war auch schon da, ein formular, morgen mehr. Am nächsten morgen kam ein mitarbeiter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reise_2018, technik | Kommentare deaktiviert

Das Paradies wird ermordet

Der plan, mit dem zeitfenster von zweiunddreißig stunden nach Raiatea zu segeln, war sehr gut. Wenn da nicht der wind gewesen wäre. Zuerst nichts, dann draußen fing er an, erstes reff, zweites, und die wellen wurden immer höher. Mit den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, motivation, Reise_2018 | Kommentare deaktiviert

Hello Tahiti

Es ist alles sehr, sehr teuer hier. Die marina saugt einem die kohle unter den fingernägeln heraus, fast vierzig euro die nacht plus strom und wasser. Dafür ist das wifi sehr langsam und nicht am schiff zu empfangen. Meine erste … Weiterlesen

Veröffentlicht unter innenausbau, motivation, Refit, Reise_2018 | Kommentare deaktiviert

Ade Marquesas, auf nach Tahiti

Meine letzte insel der Marquesas, Ua Pou, war mit die beste, vielleicht weil es die finale war. Die letzte insel auf den Kap Verden gefiel mir auch am besten, unter anderem weil sie sehr grün war. Der hauptort hier war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reise_2018, Route, schiff | 2 Kommentare

Marquesas

Das erste ankermanöver auf den Marquesas war im nachhinein verschärft, und die ursache habe ich auch schon gefunden. Zwei gebrochene plastikteile in der steuersäule, die den bowdenzug halten. Somit lässt sich auch mein schlechtes einparken in Buenos Aires erklären. Wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Reise_2018 | 1 Kommentar

Von Rapa Nui zu den Marquesas

Der ankommenstag in Rapa Nui war sehr anstrengend, denn die nacht auf dem weg zur insel kurz. Nach kurzem überlegen habe ich beschlossen, nicht durch die brandung zum ufer zu fahren. Die surfer hier haben ihren spaß, und ich müsste … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, motivation, Reise_2018, Route | Kommentare deaktiviert

Rapa Nui here we come

Die vorbereitungen für den nächsten großen schlag liefen sehr zufriedenstellend oder sogar gut. Nach zwei tagen hatte ich die elektronik wieder am laufen, auch die logge hatte ich gezogen und gesäubert. Windanzeige, kreiselkompass und autopilot funktionieren wieder, ein wunder der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, motivation, Reise_2018, Route | 3 Kommentare