Archiv der Kategorie: Refit

Back to Europe

Die letzte woche war ruhig, restarbeiten. Der krümmer wurde geschweißt, kugellagerfett organisiert, und der adapter ist fertig. Die gasflasche wurde fast gefüllt, aber es muss doch auch ohne lab-nummer gehen. Diese hirnlosen gasfüllstationsmitarbeiter bestehen auf dieser speziellen prüfnummer bei meiner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Refit, Reise_2019 | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Monat auf dem Trailer in Neuseeland

Ein neues jahr ist angebrochen, die erde dreht sich weiter und das morden ist stetig. Nur wenige wichtige menschen sind gestorben, meiner meinung nach, darunter Aretha Franklin. Der rest waren marionetten oder opfer und ein fuck auf die bushfamilie. Dieser bericht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter anstrich, Refit, Reise_2018, technik | Kommentare deaktiviert

Welcome to New Zealand

Das ankommen in Whangarei war doch recht gut. Es war windstill, kein regen und kaum einer war in der marina unterwegs. Das anlegen in der box verlief bilderbuchmäßig, und nachdem ich fest war, war ich auch schon gefangen. Ich hatte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Refit, Reise_2018 | Kommentare deaktiviert

Hello Tahiti

Es ist alles sehr, sehr teuer hier. Die marina saugt einem die kohle unter den fingernägeln heraus, fast vierzig euro die nacht plus strom und wasser. Dafür ist das wifi sehr langsam und nicht am schiff zu empfangen. Meine erste … Weiterlesen

Veröffentlicht unter innenausbau, motivation, Refit, Reise_2018 | Kommentare deaktiviert

Box ohne Ende

Zehn tage bin ich schon an land und sehr genervt. Dabei sollte ich im urlaubsmodus sein, mache mir aber selber den stress. Ich denke, mir läuft die zeit davon, abgesehen vom geld, das man mir hier ungeniert intensiv aus der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter anstrich, Refit, reisevorbereitungen, Reise_2017 | 6 Kommentare

In der Box Uruguay

Ich glaub es ja nicht mehr. Wir leben in einer welt des geldes, ohne geht gar nichts, ohne kreditkarte geht auch nichts, und wie soll man da noch von weg kommen. Aber von vorn. Mein erster tag in Uruguay war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Refit, Reise_2017, schiff | 7 Kommentare

Aus dem Wasser heraus

Da checke ich am Mo online, wo mein paket aus der heimat bleibt, da es nur bis zum zentralen punkt in Spanien gekommen ist. Und fünf minuten später ist es schon angekommen. Hermes lässt es hier über eine andere firma … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, anstrich, Reise_2014 | Kommentare deaktiviert

Reisevorbereitung der Bauwoche 7 in Stettin

Auf der baustelle bin ich offline, keine nachrichten, kein internet, telefonieren geht. Wenn ich wieder in den westen zurück komme, höre ich sofort muster. Israel spielt den aufstand im warschauer ghetto 1943 im gazastreifen nach. Allerdings mit umgekehrten vorzeichen, da … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Refit, reisevorbereitungen, schiff | 2 Kommentare

nicht abnehmende restarbeiten der Bauwoche 6 in Stettin

Mein treues auto ist noch immer meins, keiner will es. Das macht mir sorgen, weil verschleudern wollte ich den kleinen laster nicht. Am Mo auf dem weg nach Stettin habe ich mein backuplaptop in der gegend abgegeben, um ihn zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Refit, reisevorbereitungen, schiff | Kommentare deaktiviert

Das ganze noch einmal der Bauwoche 5 in Stettin

Am WoE kam mein neues spielzeug oder überlebensutensil an, ein watermakerbausatz. Dieses schiff zeichnet sich durch viele besonderheiten aus, abgesehen von den segeln. Dieser watermaker wird in einer stunde den wasserbedarf für zwei personen herstellen. Ja ist klar, nee. Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Refit, schiff, technik | 2 Kommentare